Top-Navigation

{$labelLanguagenav}

Schriftgrößen-Navigation


Klinische Studien

Non-Hodgkin Lymphome: MALT/GI-Lymphome

ICD-Code
C
MeSH-Code
D018442

 

MALT bedeutet „mucosa associated lymphoid tissue", also lymphatisches Gewebe der Schleimhaut des Magen-Darm-Traktes. So finden sich auch 50-80% dieser Lymphome im Magen, seltener im Dünn- oder Dickdarm. Eine ursächliche Rolle dieser Erkrankung spielt eine vorausgegangene Infektion mit dem Keim Helicobacter pylori. In frühen Stadien des MALT-Lymphoms kann eine antibiotische Therapie, die den Keim abtötet, die Erkrankung heilen. Bei ausbleibendem Erfolg dieser Therapie oder fortgeschrittener Erkrankung muss an eine Chemotherapie und/oder Bestrahlung gedacht werden.

 

Für den Notfall

In einem Notfall benötigen Sie rasche Hilfe. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten:

> mehr

CIO Köln Bonn

Standort Köln:
Universitätsklinikum Köln
Telefon: 0221 / 478-0

Standort Bonn:
Universitätsklinikum Bonn
Telefon: 0228 / 287-15332

> mehr

© 2012 CIO Köln Bonn - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap