Top-Navigation

{$labelLanguagenav}

Schriftgrößen-Navigation


Klinische Studien

Schwere Aplastische Anämie

ICD-Code
D61

Die aplastische Anämie ist eine seltene Krankheit, die auftritt, wenn das Knochenmark - aus nicht bekannten Gründen - die Zellproduktion vermindert oder einstellt.

Die aplastische Anämie wird in 3 Schweregrade, abhängig von der Granulozytenzahl, unterteilt.

Die Symptome der Erkrankung ergeben sich aus der Verminderung der Blutzellen. Es kommt den typischen Symptomen der Verminderung des roten Blutfarbstoffs wie Müdigkeit, Schwindel, Blässe, Luftnot und Herzklopfen. Durch die Verminderung der Blutplättchen kommt es zu einer erhöhten Blutungsneigung. Des Weiteren besteht bei den Patienten eine Abwehrschwäche und somit eine erhöhte Anfälligkeit für Infekte.


 

Für den Notfall

In einem Notfall benötigen Sie rasche Hilfe. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten:

> mehr

CIO Köln Bonn

Standort Köln:
Universitätsklinikum Köln
Telefon: 0221 / 478-0

Standort Bonn:
Universitätsklinikum Bonn
Telefon: 0228 / 287-15332

> mehr

© 2012 CIO Köln Bonn - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap