Top-Navigation

{$labelLanguagenav}

Schriftgrößen-Navigation


Klinische Studien

  • Augentumoren
  • Bewegung und Krebs
    • AML Sport Kognition: Einfluss einer Chemotherapie-begleitenden Bewegungsintervention auf therapie- und krankheitsassoziierte kognitive Einschränkungen bei Patienten mit diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie und Myelodysplastischem Syndrom – Eine randomisierte plazebokontrollierte Studie
    • FatiGO-Studie: Unmittelbare Wirksamkeit von zielgerichteter Bewegungstherapie auf das Fatigue-Syndrom bei Krebspatienten
    • Libre 2: Prospektive randomisierte multizentrische Studie zur Wirksamkeit eines strukturierten körperlichen Bewegungs-programms und einer mediterranen Ernährung bei Frauen mit BRCA1/2-Mutationen
    • OTT: Die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie (OTT) - ein Modellprojekt zur Verbesserung der Versorgungsstruktur für Krebspatienten
    • STOP Studie - PNP Prävention: Der Einfluss von Sensomotorik Training und Vibrationstraining auf die Entwicklung von Chemotherapie-induzierten peripheren Polyneuropathien.
  • Gallenblasenkarzinom
  • Hämato-Onkologie
  • Harnblasenkarzinom
  • Hauttumore
  • Hirntumore
  • Hodenkrebs
  • Infektiologie in der Hämatologie/Onkologie
  • Kinderonkologie und -hämatologie
  • Kolorektale Karzinome
  • Kopf-Hals-Tumoren
  • Leberzellkarzinome
    • BAY43-9006/12414 [STORM]: Eine randomisierte, doppelblinde, placebo-kontrollierte Phase III-Studie zu Sorafenib zur adjuvanten Behandlung von hepatozellulärem Karzinom nach chirurgischer Resektion oder lokaler Ablation.
    • BAY 73-4506: Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte, multizentrische Phase III Studie von Regorafenib bei Patienten mit HCC nach Sorafenib
    • E7080-G000-304: Eine multizentrische, randomisierte, Open-Label, Phase 3 Trial, um die zu vergleichen Wirksamkeit und Sicherheit von Lenvatinib (E7080) gegen Sorafenib in erster Linie Behandlung von Probanden mit nicht resezierbarem hepatozellulärem Karzinom
    • H9H-MC-JBAK: Randomisierte Phase-2-Studie von LY2157299 bei Patienten mit hepatozellulärem Karzinom, bei denen es unter Sorafenib zur Krankheitsprogression kam oder die nicht für eine Behandlung mit Sorafenib infrage kommen
    • METIV: A PHASE 3, RANDOMIZED, DOUBLE-BLIND STUDY OF TIVANTINIB (ARQ 197) IN SUBJECTS WITH MET DIAGNOSTIC-HIGH INOPERABLE HEPATOCELLULAR CARCINOMA (HCC) TREATED WITH ONE PRIOR SYSTEMIC THERAPY
    • PHOCUS: A Phase 3 Randomized, Open-Label Study Comparing Pexa-Vec (Vaccinia GM-CSF / Thymidine Kinase-Deactivated Virus) Followed by Sorafenib Versus Sorafenib in Patients with Advanced Hepatocellular Carcinoma (HCC) Without Prior Systemic Therapy
    • SoraDox 2009: Sorafenib plus doxorubicin im Vergleich zur Sorafenib-Einzeltherapie bei der Behandlung des fortgeschrittenen Leberkarzinoms: Eine randomisierete Phase ll Studie SoraDox2009
    • STOP-HCC: A Phase III Clinical Trial of Intra-arterial TheraSphere® in the Treatment of Patients With Unresectable Hepatocellular Carcinoma (HCC)
  • Lungenkrebs
  • Magenkarzinom
  • Mammakarzinome
  • Neuroendokrine Tumoren
  • Nierenkarzinome
  • Ovarialkarzinome (Eierstockkrebs)
  • Ösophaguskarzinom (Speiseröhrenkrebs)
  • Palliativmedizin
  • Pankreaskarzinom (Bauchspeicheldrüsenkrebs)
  • Präkanzerosen (Krebsvorstufen)
  • Prostatakarzinom
    • ARAMIS: Eine multizentrische, randomisierte, doppelblinde, Plazebo-kontrollierte, Phase III-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von ODM-201 bei Männern mit Hochrisiko, nicht metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakrebs
    • COPCa: Therapieentscheidung und Bewältigungsstrategien im Langzeitverlauf nach Diagnose Niedrig-Risiko-Prostatakarzinom
    • g-Rampp: Multizentrische prospektive randomisierte Studie zur Evaluierung des Effektes der medikamentösen Standardtherapie mit oder ohne radikale Prostatektomie (RP) bei Patienten mit einem begrenzt ossär metastasierten Prostatakarzinom (g-RAMPP), wobei das “g-“ für german steht
    • PARP-I-Studie 42: Eine unverblindete, nicht-randomisierte, nicht-vergleichende, multizentrische Phase II Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit und Verträglichkeit einer zweimal täglichen Gabe von Olaparib (AZD2281) bei Patienten mit einer fortgeschrittenen Tumorerkrankung und bestätigter genetischer BRAC1 und/oder BRCA2 Mutation.
    • PREFERE: Präferenzbasierte randomisierte Studie zur Evaluation von 4 Behandlungsmodalitäten beim Prostatakarzinom mit niedrigem oder frühem intermediären Risiko
    • REASSURE: Radium-223 Alpha Emitter Agent in Non-intervention Safety Study in mCRPC popUlation for Long-teRm Evaluation
    • SCOPE: Nicht interventionelle Studie zu Patienten mit mcrPCA, die mit Cabazitaxel behandel werden
    • SEAL 2: Prospektiv randomisierte Studie zum Vergleich einer ausgedehnten mit einer eingeschränkten pelvinen Lymphadenektomie im Rahmen der radikalen Prostatektomie
    • SP005 VIABLE: Eine randomisierte, doppelt blinde, multizentrische, Parallelgruppen-Studie der Phase III zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von DCVAC/PCa versus Placebo bei Männern mit metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakrebs (mcrPCA), die für eine Erstlinienchemotherapie geeignet sind
    • TULSA-PRO: Bewertung des MRT-geführten transurethralen Ultraschallgeräts TULSA-PRO für die Ablation der Prostata bei Patienten mit lokalisiertem Prostatakarzinom: eine prospektive, einarmige klinische Zulassungsstudie
  • Psycho-Onkologie
  • Sarkome
  • Schilddrüsenkarzinom
    • THYCA-QoL: Validierung und deutsche Übersetzung des THYCA-QoL für Schilddrüsenkrebspatienten
  • Uteruskarzinome (Gebärmutterkrebs)
  • ZNS-Tumore

Für den Notfall

In einem Notfall benötigen Sie rasche Hilfe. Dazu gibt es die folgenden Möglichkeiten:

> mehr

CIO Köln Bonn

Standort Köln:
Universitätsklinikum Köln
Telefon: 0221 / 478-0

Standort Bonn:
Universitätsklinikum Bonn
Telefon: 0228 / 287-15332

> mehr

© 2012 CIO Köln Bonn - Alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap